Jusos Schwäbisch Hall – Hohenlohe zum Abschied in die Sommerpause

Pressemitteilung vom 22.07.2018:

Jusos Schwäbisch Hall – Hohenlohe im Austausch mit SPD-Landesvorsitzenden und Betreuungsabgeordneten für Schwäbisch Hall und Hohenlohe Leni Breymaier MdB

Die Jusos Schwäbisch Hall – Hohenlohe haben sich in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause mit Leni Breymaier MdB zum Austausch getroffen. „Zurzeit stehen wir als Jusos ohne Abgeordnete im Land- und Bundestag hier in der Region dar. Deshalb suchen wir den aktiven Kontakt zu unserer Betreuungsabgeordneten“, stellt Juso-Kreisvorsitzender Patrick Wegener (Öhringen) klar. Leni Breymaier MdB stand den Jusos Rede und Antwort zu Themen aus der Bundes- und Landespolitik.

Insbesondere zum Thema Rente wurde eine ausführliche Diskussion geführt. Hierbei wurde klar, dass die Jusos Schwäbisch Hall – Hohenlohe für eine weitere Stärkung der gesetzlichen Sicherungssysteme einstehen. Bei diesem Thema sagte Leni Breymaier MdB ihre aktive Unterstützung zu und versicherte den Jusos, dass in der SPD-Bundestagsfraktion dieses Thema Priorität habe. „Die allgemein bekannte Aussage unter jungen Menschen, dass sie später keine gesetzliche Rente bekommen würden, dürfen wir nicht weiter im Raum stehen lassen“, betont Kreisvorsitzender Wegener.

Die Jusos Schwäbisch Hall – Hohenlohe werden sich in der zweiten Jahreshälfte intensiver mit den Themen Digitalisierung und Bildung in der Region Schwäbisch Hall – Hohenlohe auseinandersetzen. Zudem ist eine Veranstaltung mit dem Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert in Planung.